Sitemap  Mapa strony     Wybierz język strony: flaga PL flaga EN flaga DE flaga ES linia BIP
Erhöhter Kontrast
Region koniński
Jesteś tutaj: Gemeinden

Administrative Aufteilung

Den Kreis Konin bilden 14 Gemeinden:

 

  • 5 Gemeinden mit der verbundener Struktur eine Stadt und eine Gemeinde:
             - Golina,
             - Kleczew,
             - Rychwał,
             - Sompolno,
             - Ślesin,
  • 9 Dorfgemeinden:
            - Grodziec,
            - Kazimierz Biskupi,
            - Kramsk,
            - Krzymów,
            - Rzgów,
            - Skulsk,
            - Stare Miasto,
            - Wierzbinek,
            - Wilczyn.

          
 
 
 


Die Gemeinden sind in 296 Dörfern geteilt. Die Bevölkerung wohnt in 488 ländlichen und 5 städtischen Ortschaften.

Die Bevölkerung des Kreises Konin (nach dem Stand am 31.12.2014) zählte 128.984 Einwohner. Die größte Bevölkerungszahl hat die Gemeinde Ślesin (14.009), und die geringste die Gemeinde Grodziec (5.249). Die größte nach der Bevölkerungszahl Stadt im Kreis ist Golina 4.498 Einwohnern.

Auf den ländlichen Gebieten leben 85,9 % Einwohner des Kreises. Im Jahre 2009 hat man den positiven Bevölkerungszuwachs von 2,90 auf 1000 Einwohner notiert. Nach der Bevölkerungszahl belegt der Kreis Konin den fünften Platz unter den 31 Landkreisen in der Wojewodschaft Großpolen./userfiles/images/Gminy/PK_mapa.png
Hospicjum